Ausstellung

Map

A CONVERSATION IN DESIGN: THE UNTAMED VS. THE ORDERLY


Ausstellung, 29.09. - 8.10.
© Nawaaz Saldulker
© Nawaaz Saldulker

Von Südafrika bis Japan – eine dialogische Gruppenschau erforscht zwei weit auseinanderliegende Welten, indem sie selten erzählte Lebensgeschichten über Textilien, Objekte und Symbole artikuliert. Während afrikanisches Design teilweise auf einer gewissen Ursprünglichkeit fußt, die es den Designschaffenden erlaubt, die Realität in abstrakte Formen und Muster zu übersetzen, liegt dem japanischen Design eine ausgeprägte Form der Sensibilität zugrunde, wodurch Objekte oftmals feinfühlig und bewusst zusammengesetzt werden. Vom buddhistisch geprägten Kyoto über die pulsierende Metropole Tokyo bis nach Kapstadt – als wahrer Schmelztiegel der Kulturen zeigt die Ausstellung soziale und materielle Innovationen, selbstinitiierte Produktionsprozesse und verschiedene Traditionen der Handwerkskunst.

www.unitedcoloursofdesign.com


Festivalzentrale Nord im Blauen Haus
Europaplatz 1
1150 Wien, A

Öffnungszeiten
Fr 29.09. 11-20 Uhr
Sa 30.09. 11-20 Uhr
So 1.10. 11-20 Uhr
Mo 2.10. 11-20 Uhr
Di 3.10. 11-20 Uhr
Mi 4.10. 11-20 Uhr
Do 5.10. 11-20 Uhr
Fr 6.10. 11-20 Uhr
Sa 7.10. 11-20 Uhr
So 8.10. 11-20 Uhr

Veranstaltungen in der Nähe

United Colours of Design

Die Kulturorganisation United Colours of Design mit Sitz in Kapstadt, Südafrika, wurde 2013 als offene Plattform für Design gegründet. Im Thematisieren von sozialen Fragen unserer Zeit befördert die Initiative die Bedeutung von Design als Katalysator des Wandels – in Ausstellungen, Workshops und über die Verbreitung bestimmter Inhalte in den Medien. Durch die Präsentation von Best Pratices und das Anstoßen von künstlerischen Kooperationen seiner Mitglieder zielt United Colours of Design zudem darauf ab, die öffentliche Wahrnehmung für das Potenzial von Kreativität zu schärfen.

http://www.unitedcoloursofdesign.com
Kapstadt, Südafrika

share on twitter share on facebook share on google+